Wie geht’s eigentlich Luke?

Sehr gut! Und wir sind mega froh! Er hatte im Februar zwei “Rückfälle”, wo er wieder Schmerzmittel brauchte, aber inzwischen passt es. Er darf zwar immer noch nicht ohne Leine laufen, weil die Gefahr zu groß ist, dass er sich übernimmt, aber zumindest darf er wieder mit den anderen spazieren gehen.

Wir werden ihn jetzt noch langsam “auftrainieren”, damit er spätestens im Sommer wieder ohne Gefahr düsen kann.