unsere momente 2012

2012, was war das nur für ein Jahr …

Wir wagten uns mit unserer Püppi als blutige Anfänger in die Höhle des Löwen – den sogenannten Hundeausstellungen – und schlugen uns wacker. Trotz ups and downs sind wir mit Spaß dabei und mega stolz auf den Titel “Österreichischer Jugendchampion” – unsere Kleine ist für uns einfach die Beste! Top motiviert starten wir in die neue Saison 🙂

Alles hätte so schön sein können, doch dann kam der 31. März und es passierte das was wir Niemandem wünschen würden. Ich darf gar nicht genauer darüber nachdenken, denn diese Bilder und Geräusche haben sich in mein Gedächtnis, in meine Seele eingebrannt … als wäre es gestern gewesen. Es war einfach das Schrecklichste, was ich bisher erleben musste. Umso unglaublicher, dass dieser wahnsinnig starke Hund innerhalb nur weniger Wochen wieder vollkommen genesen war. Für uns das schönste Wunder, für das wir unendlich dankbar sind!

Als wäre es nicht genug gewesen verletzte sich Luke wenig später. Eine “kleine” Verletzung mit weitreichenden Folgen. Wochenlanger Beugeverband und uuuuuunendlich langes Warten, bis er eeeeendlich wieder laufen durfte. Hätte mir vorher jemand gesagt, dass uns das erwartet hätte ich niemals für möglich gehalten, dass unser kleiner Blauer das so toll weg steckt. Ein kleiner Kerl mit sooooo großem Herz! Der Moment, an dem er das erste Mal wieder frei laufen durfte war einfach nur schön – er hörte gar nicht mehr auf zu grinsen und sprühte über vor lauter Lebensfreude! 🙂

Viele tolle Momente hatten wir mit alten und neuen Freunden – egal ob bei Spaziergängen, Hundeausstellungen, Gesprächen, oder einfach nur bei Mail-/Facebook-Kontakt. Wir sind total froh diese netten Menschen (damit seid ihr gemeint!) und ihre Vierbeiner zu kennen bzw. kennen gelernt zu haben. Auch wenn wir über Bundesländer und sogar Landesgrenzen hinaus verstreut leben, eure Freundschaft bedeutet uns so viel! Schließlich kommt es ja nicht auf die Quantität, sonder die Qualität unserer Momente an 😉

Gesundheitlich war 2012 wirklich nicht unser Jahr – auch für mich warteten und warten leider immer noch, Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Auch wenn es lange dauert, meine Lieben geben mir Kraft und schenken mir jeden Tag so viel, ohne dafür auch nur das Geringste zu verlangen. Dafür sage ich danke – ich liebe euch! ♥

Was mich besonders freut ist, dass Andi seine Liebe zur Fotografie entdeckt hat. In diesem Jahr hast du dich so extrem entwickelt – ich bin total stolz auf dich und danke dir für die vielen, wunderschönen, fotografischen Erinnerungen!

Auch wenn 2012 ein schwieriges Jahr für uns war, macht die Erkenntnis, dass wir uns dadurch nur noch näher gekommen sind und ein noch besseres Team geworden sind es wiederum zu einem guten Jahr! 🙂

Nun freuen wir uns auf 2013 und wünschen euch viele glückliche, gesunde und frohe Momente!

Schreibe einen Kommentar